Aus der Industriegeschichte des Laufentals

Das wohl bekannteste Unternehmen aus dem Laufental ist die Keramik Laufen AG, die Badezimmer-Keramik produziert, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Aber auch die Aluminium Laufen AG ist ein wichtiger Arbeitgeber. Pro Jahr stellt der Betrieb in Liesberg rund 24'000 Tonnen Aluminiumprofile und Gussteile her. Diese werden meist in der Automobilbranche und im Bausektor verwendet. Nicht vergessen darf man natürlich eine Leckerei, die in der ganzen Schweiz ihre Fans hat: Die Mohrenköpfe der Othmar Richterich AG. Die Sonderausstellung des Jahres 2015 nimmt all diese Firmen unter die Lupe und zeigt, dass die Industrie der Region einiges zu bieten hat.    


Geöffnet jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 14.00 bis 16.30 Uhr.

Helye-Platz 2, 4242 Laufen

Telefon +41 61 761 41 89 (combox)

Alternativ: 076 464 24 84

info@museum-laufental.ch

 

Der Eintritt ist gratis.

Mit einer freiwilligen Spende in unsere Kasse beim Ausgang können Sie den Betrieb und den Unterhalt unterstützen. Wir danken Ihnen.